Kuriositätenkabinett

Kuriositätenkabinett

Die Modellbauer der AG kommen immer wieder in die Verlegenheit, Dinge zu improvisieren, neue und lustige Sachen auszuprobieren oder lassen einfach nur ihrer Kreativität freien Lauf, um witzige Geburtstagsgeschenke zu basteln oder andere durch sinnlose Aktionen zu necken.

Dieser Beitrag soll eine lose Sammlung einiger Kuriositäten darstellen – los gehts


OP am offenen Herzen

Ein Servodefekt im Modell ist nie schön. Schwierig wird es, wenn die Servos sehr gut eingeklebt sind (man stellt ja gewissen Anforderungen an die Lebensdauer des Modells ;-)) und gewechselt werden müssen. Da half selbst Zahnarzt-Besteck nicht aus, wir kamen nicht an die Wurzel heran. Also wurde ein Fräser eingespannt und das Servo kurzerhand pulverisiert.

IMAG1242

IMAG1243

IMAG1244



Apropos Zahnarzt-Besteck…

Manch einer ist so in sein Hobby und den Alltag vertieft, dass er aus Zeitgründen lieber gleich selbst die Gebiss-Diagnose stellt. Das passende Zubehör wie Kamera und Hard-/Software hat ja eh jeder dafür herum liegen 😉

20150201_162804


Ein improvisierter Versuchsträger

Einestages überrasche Steffen mit Bildern aus der Vergangenheit, als er mit einem Kumpel einen Versuchsträger zusammenschusterte. Das Teil hat es in sich, seht selbst!

DSC02809

DSC02812

 


Der Schpatz

Ein ähnliches Kaliber wurde hier aufgefahren. Komischerweise wurde dafür auch kein Haftbefehl erlassen – hier ist wohl Korruption im Spiel 😀

IMG-20151215-WA0029

 


Eine runde Sache

Der Trend geht, wie überall, zur Automatisierung. Aber was tun, wenn man mal keine CNC Fräse in der Hosentasche hat, aber einen halbwegs kreisrunden Ausschnitt (in diesem Fall für eine Staubsaugerzyklonmodifizierung) benötigt? Man weiß sich zu helfen

20150309_191338

In der Zeit, die er mit dem kleinen Fräser durch das Holz gerödelt ist, hätte er den Auftrag auch locker nach China vergeben können 😉

 


Legendär!

Hin und wieder gibt es im bastelkellair auch gesellige Abende… beispielsweise anlässlich der Weihnachtsfeier 2015. Hier darf auch Glühwein nicht fehlen – aber der muss stilecht erhitzt werden. Was also tun, wenn die Mehrheit es ablehnt, einfach den Lötkolben als Tauchsieder zu benutzen? Man baut sich einfach eine Topfhalterung und benutzt den Heißluftföhn. Sachen gibt´s….

IMG-20151214-WA0003


Süßkram im Anflug

Wieder eine typische Situation im Modellflug: Die Sonne knallt, der Wind steht stramm auf dem Hang. Der Nuri fliegt aber nicht vorwärts und macht was er will. Der Schwerpunkt will eingestellt werden und am besten noch etwas Ballast anbringen, damit das Modell auch vorwärts fliegt. Hier bemerken pfiffige Leser bereits: Mann hat natürlich nie das dabei, was Mann gerade braucht. Also muss Mann sich zu helfen wissen 😉

IMG-20151215-WA0025


Hier muss mal der Kammerjäger in den Hangar kommen

Nochmal zur Kategorie „das fliegt nur, weil es vom Boden abgestoßen wird“ 😀
Solange ein Motor dran ist und in irgend einer Weise ein Luftwiderstand erzeugt wird, bleibt es in der Luft

IMG-20151215-WA0028


eiTab und eiBlei

Zum Abschluss der kleinen Kuriositätensammlung nochmal der Beweis, dass wir mit dem Zahn der Zeit gehen und modernste Technologien im bastelkellair zum Einsatz kommen. Hier sehen wir Stephan mit dem neuesten Schnickschnack, den die IT zu bieten hat:

IMG-20151219-WA0007

xD

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*